Geschichte

Die Geschichte der Skineco Ziegenmilchseifen

Es war im Jahr 2006, als mir meine Schwiegermutter zehn Stück Ziegenmilchseife mitbrachte, die ein Familienbetrieb in alter Tradition von Hand gefertigt hatte. Sie war so überzeugt von deren Qualität, dass sie mir riet, mich nur noch damit zu waschen. Schon seit Jahren hatte ich mit zunehmend trockener Haut, vor allem an den Händen, zu kämpfen. Im Winter war es so schlimm, dass die Haut sich permanent schälte – trotz aller Pflege mit verschiedensten Cremes und Salben. Winter für Winter quälte ich mich, denn alles, was ich anfasste, fühlte sich furchtbar an.

Nun, dachte ich mir: Warum nicht die Seife meiner Schwiegermutter ausprobieren? Ich hatte schließlich nichts zu verlieren. Also stellte ich von herkömmlichen Seifen komplett auf Ziegenmilchseife um. Nach drei Monaten ging es meinen Händen deutlich besser. Ungläubig fragte ich mich, ob ich mir die Wirkung einbildete oder ob die Seife tatsächlich meine Hautprobleme gelöst hatte? Diese Frage ließ mir keine Ruhe – also recherchierte ich im Internet. Dort stieß ich auf verschiedene Beiträge über industriell hergestellte Seifen, deren chemische Zusätze die Haut austrocknen können.

Schließlich war ich mir sicher: Die natürlich hergestellte Ziegenmilchseife hatte meiner empfindlichen Haut geholfen, sich zu regenerieren. Heute gehört die Ziegenmilchseife, die wir inzwischen weltweit vertreiben, fest in das Pflegerepertoire unsere ganzen Familie. Ich benutze sie zum Duschen und Rasieren und meine Frau badet unsere Kinder damit. Meine Hände creme ich nur noch selten ein, rissige Winterhände sind schon lange kein Thema mehr.

Doch was ist nun das Geheimnis unerer Ziegenmilchseife? Zunächst ist sie frei von Parfum sowie von jeglichen chemischen Zusätzen. Außerdem besteht sie nur aus wenigen, sorgfältig ausgewählten Inhaltstoffen. Die Basis bilden ausschließlich ökologisch gewonnene Ziegenmilch und hochwertige Öle, ergänzt werden je nach Sorte und Hauttyp Calendula, medizinische Aktivkohle, grüne Mineralerde, Honig, Lavendel, Molke, Bierhefe und Zeolith.

Die Seifen werden im schonenden Kaltverfahren per Hand hergestellt, dadurch bleiben wertvolle Inhaltsstoffe wie Vitamine erhalten.

Meine eigene Erfahrung mit der Skineco Ziegenmilchseife möchte ich gerne mit Ihnen teilen. Überzeugen Sie sich deshalb – genau wie ich – am besten selbst von ihrer Qualität.

Ihr Sasa Djakovic

Sasa Djakovic Portrait

Zu den Produkten